Pflasterfugen begrünen: TOP 10 Pflanzen, die dafür perfekt geeignet sind

Pflasterfugen begrünen: TOP 10 Pflanzen, die dafür perfekt geeignet sind

Vergessen Sie Fugenkratzer und ständiges Jäten der Unkräuter! Begrünen Sie einfach die Pflasterfugen Ihrer Terrasse oder Gartenwege mit den passenden Pflanzen. Im Prinzip eignen sich flache Polsterpflanzen und niedrige Stauden dafür, die robust und trittfest sind. Viele der begehbaren Bodendecker gehören selbstverständlich auch noch dazu. Es gibt zum Glück jede Menge tolle Pflanzen, die nicht nur Trockenheit und Sonne gut vertragen, sondern auch als Schattenpflanzen eine gute Figur im Garten machen. Heute präsentieren wir Ihnen unsere TOP 10 Bodendecker für Ihre Pflasterfugen. Je nach eigenem Geschmack und konkreten Bedingungen können Sie sich dann für die richtigen Pflanzen für Ihre Begrünung entscheiden. Anschließend finden Sie auch noch ein paar wichtige Tipps, die Ihnen dabei helfen, Ihre Pflasterfugen frei von jegliches Unkraut zu halten. Alles, selbstverständlich völlig umweltfreundlich und natürlich, denn chemische Unkrautvernichter haben in Ihrem Privatgarten sowieso nichts verloren.

Die Pflasterfugen von Unkraut befreien geht auch mit den passenden Pflanzen

pflasterfugen begrünen gegen unkraut


Unsere TOP 10 Pflasterfugen Pflanzen

Alle Pflanzen aus unserer Liste sind pflegeleicht, widerstandsfähig und eignen sich nicht nur für die Pflanzenfugen, sondern auch generell als duftender, farbenfroher Rasenersatz. Erfahren Sie mehr über jede einzelne Pflanze im Folgenden.

# 1 Sternmoos (Sagina subulata)

Sternmoos sagina subulata irish moos pflasterfugen begrünen




Das Sternmoos gehört zu der Gruppe der immergrünen, winterharten Pflanzen. Wegen ihrer sternförmigen, weißen Blüten im Sommer wurde die Pflanze nämlich so genannt. Sie ist aber eigentlich kein richtiges Moos, sondern gehört zu der Familie der Nelkengewächse. Das Sternmoos wird auch oft Mastkraut genannt. Die Pflanze liebt einen sandigen oder lehmigen Boden und ist polsterbildend und flachwüchsig. Zusätzlich kann Sternmoos auch als Dachbegrünung oder Grabbepflanzung sowie auch als Unterpflanzung oder bei Trockenmauern eingesetzt werden.

# 2 Sand-Thymian (Thymus serpyllum)

pflasterfugen pflanzen bodendecker thymian

Sehr robust und winterhart beschert uns dieses herrliche Heilkraut nicht nur himmlischen Duft, sondern auch prächtige, kleine Blüten in Violett. Wie der Name schon verrät, mag die Pflanze vor allem sandige Böden. Alle Thymian-Arten sind ziemlich pflegeleicht und vertragen gut Trockenheit und Sonne. Sie werden vorwiegend als Pflasterfugen Begrünung oder als Bodendecker in  Steingärten, Natur- oder Heidegärten genutzt sowie auch als lebende Beeteinfassungen.

# 3 Rö­mische Kamille ‘Plena’ (Chamemelum nobile)

Chamemelum nobile römische kamille als bodendecker für pflasterfugen




Die Königin der heimischen Kräuter, die Kamille, hat ziemlich viele Unterarten. Eine der passendsten für Ihre Pflasterfugen wäre die Römische Kamille ‘Plena’. Diese kriechende Staude wird bis zu 25 cm hoch und verfügt über eine ziemlich gute Trittfestigkeit. Die weißen Blüten zerstreuen einen sanften Duft und verwöhnen gleichzeitig die Augen. Die Kamille verträgt Sonne wie auch Schatten und ist widerstandsfähig gegen jegliche Ungeziefer.

# 4 Fiederpolster (Cotula dioica und C. squali­da)

fiederpolster Cotula dioica pflasterfugen begrünen

Dieser pflegeleichte Bodendecker, der braungrüne Blätter und grünlichgelbe Blüten in Kugelform hat, gehört eindeutig auch zu unseren Favoriten in Sachen Pflasterfugen Begrünung. Die Pflanze wächst optimal auf trockenen bis frischen Böden und mag sowohl Sonne als auch Schatten. Stufen- und Pflasterfugen sowie Böschungen sind bestens für die Bepflanzung mit Fiederpolster geeignet. Auch als Grabbepflanzung oder in Steingarten wird die Pflanze oft gesehen.

# 5 Zwerg-Silberraute (Artemisia schmidtiana)

Artemisia schmidtiana zwerg-silberraute als pflasterfugen begrünung

Diese feine Pflanze gedeiht am besten an sonnigen Plätzen und ist relativ langsam wachsend. Die Zwerg-Silberraute wurde nicht umsonst so genannt. Ihre fantastische, silberne Farbe lässt sich mit allen anderen Pflanzenfarben bestens kombinieren und von daher ist die Zwerg-Silberraute nicht nur für Pflasterfugen gut geeignet, sondern auch generell für alle Staudenbeete. Diese kissenartig wachsende Schönheit hat allerdings einen Haken. Sie ist nämlich nicht wirklich winterhart und deswegen sollte sie bei Kälte unbedingt geschützt werden, z. B. mit Blättern drauf.

# 6 Teppichverbene (Phyla nodiflora) aus Japan

Phyla nodiflora ‘Summer teppichverbene als pflasterfugen begrünung

Diese herrliche Wunderpflanze ist so zart und robust zugleich, dass sie nicht nur als Pflasterfugen-Begrünung, sondern ebenso als Rasenersatz perfekt geeignet ist. Trockenheit und Nässe machen der Pflanze nichts aus. Der Wuchs ist ziemlich dicht und man braucht gar nicht zu mähen. Die Teppichverbene wächst außerdem sehr schnell und hat fast ununterbrochen wunderschöne Blüten. Die bemerkenswerte Pflanze aus Japan wird nicht umsonst auch hierzulande „Summer Pearls“ genannt.

# 7 Kriechendes Bohnenkraut (Satureja repanda)

kriechendes bohnenkraut Satureja repanda als pflasterfugen begrünung

Als essbare, heimische Wildpflanze ist das kriechende Bohnenkraut für einen Stein- oder Duftgarten sehr zu empfehlen, natürlich auch für die Pflasterfugen generell. Sie verträgt gut Sonne bis Halbschatten und ist gegen Schädlinge ziemlich resistent. Das Bohnenkraut ist winterhart, ausdauernd und blüht mit herrlichen, weißen Blüten im Herbst.

# 8 Nickender Sauerklee (Oxalis pes-caprae)

Oxalis pflasterfugen begrünen gegen unkraut bodendecker gelbe blüten

Der Nickende Sauerklee wird auch Niedriger Sauerklee genannt. Die Pflanze stammt aus der Familie Sauerklee (Oxalis) und obwohl einige Arten davon eher als Unkraut im Garten gelten, eignet sich diese zarte Sauerklee-Art sehr gut für die Bepflanzung Ihrer Gartenwege oder Terrassen. Sie ist mehrjährig, hat zarte, gelbe Blüten und spektakuläre, zweilappige Fiederblätter in Herzform. Die Pflanze kommt ursprünglich aus Südafrika und wurde erst Anfang des 19. Jahrhunderts nach Europa gebracht. Besonders unter Baumkulturen gedeiht der Nickende Sauerklee prächtig, aber auch Sonne und Trockenheit macht ihm gar nichts aus.

# 9 Hungerblümchen (Deraba Verna)

hungerblümchen Deraba Verna als pflasterfugen begrünung

Genauer genannt: Frühlings-Hungerblümchen. Es handelt sich hier um eine krautige Blütenpflanze, die einheimisch ist. Die Blätter der Pflanze sind länglich bis oval und bilden eine Rosette am Boden. Die Stängel sind zart und blattlos. Die Blüten sind winzig und haben je vier Blütenblätter in Weiß oder sehr selten in Rosarot. Das Frühlings-Hungerblümchen blüht normalerweise von März bis Mai und liebt viel Sonne. Nähstoffarme und trockene Böden sind für die Pflanze perfekt.

# 10 Der Scharfe Mauerpfeffer (Sedum acre)

Sedum acre scharfer mauerpfeffer bodendecker als pflasterfugen begrünung

Der scharfe Mauerpfeffer, auch Scharfe Fetthenne oder Pfefferkraut genannt, ist ein immergrüner, robuster Bodendecker mit herrlichen, zitronengelben Blüten. Mit seinen kleinen, fleischigen Blättern erinnert der scharfe Mauerpfeffer an eine Sukkulente, ist es aber keine. Die Pflanze ist ziemlich robust und wird maximal 15 cm hoch. Der Boden kann sandig bis steinig sein. Trockenheit und Sonne sind beim Mauerpfeffer sehr willkommen. Die wunderschönen Blüten mit zugespitzten Kronblättern blühen dann von Juni bis August. Die Pflanze ist widerstandsfähig, pflegeleicht und genügsam, von daher auch perfekt geeignet für die Begrünung der Pflasterfugen im Garten.

Weitere beliebte Pflasterfugen Pflanzen sind:

Hauswurz, Katzenpfötchen, Salzkraut, Braunelle, Golderdbeere, Stachelnüsschen und Pfennigkraut.

Extra Tipps für die Begrünung Ihrer Pflasterfugen

  • Die Pflasterfugen sollten schon eine ausreichende Tiefe haben, damit die Pflanzen überhaupt darin gedeihen können.
  • Als Basis, nach dem Entfernen des Unkrauts, eignet sich am besten sandige Dachgartenerde aus dem Fachhandel, die durchlässig genug ist.
  • Die Erde sollte schön locker sein, deswegen streuen Sie diese reichlich über die Fugen und kehren Sie sie dann einfach ein.
  • Bei engeren Pflasterfugen (unter 2 cm breit) ist es am besten, eine speziell dafür gekaufte Samenmischung aus passenden Pflanzen zu benutzen.
  • Bei breiteren Fugen empfehlen sich eher unterschiedlich flache Polsterpflanzen als Fugenfüller.
  • Eine regelmäßige Bewässerung der Pflasterfugen in den ersten zwei Wochen nach dem Aussäen oder Einpflanzen ist äußerst ratsam.
  • Nachher einfach gelegentlich die Pflanzen zurückschneiden.

Wenig Aufwand, große Wirkung!

pflasterfugen begrünen bodendecker stauden pflanzen

Lavendel und Thymian stehen bei Beeteinfassungen und Pflasterfugen ganz oben auf der Liste

lavendel und thymian bodendecker pflanzen pflasterfugen begrünen

Alys Fowler: paving

Diese prächtigen Heilkräuter verwöhnen uns auch mit einem herrlichen Duft den ganzen Sommer lang

moos und lavender geegen unkraut pflasterfugen begrünen bodendecker pflanzen

pflasterfugen gegen unkraut begrünen bodendecker pflanzen

pflasterfugen bodendecker pflanzen gegen unkraut

Sukkulenten sind als robuste, pflegeleichte Pflanzen auch eine gelungene Wahl bei Pflasterfugen

sukkulenten pflasterfugen begrünen ideen bodendecker pflanzen

Sternmoos, Teppichverbene, Thymian … die Liste ist lang

pflasterfugen begrünen mit bodendecker pflanzen gartengestaltung

Die Wahl ist letztendlich nur Ihnen überlassen

pflasterfugen begrünen unkraut bekämpfen bodendecker pflanzen trittfest

Verwandeln Sie Ihre Gärten und Terrassen in märchenhafte Orte zum Träumen und Verweilen!

pflasterfugen pflanzen gegen unkraut bodendecker ideen

 

Pflasterfugen begrünen: TOP 10 Pflanzen, die dafür perfekt geeignet sind Gallery Images

Leave a Reply