Kurzreise Amsterdam – die niederländische Hauptstadt hat viel zu bieten

Kurzreise Amsterdam – die niederländische Hauptstadt hat viel zu bieten

Warum ist Mai die beste Zeit für eine Kurzreise nach Amsterdam?

Draußen scheint die Sonne immer öfter und wärmer und nun sind viele Leute verlockt, übers Wochenende zu verreisen und neue Orte zu erkundigen. Wenn Sie ebenfalls zu der Gruppe der Reiselustigen gehören, dann haben wir ein ganz besonderes Reiseziel für Sie vorbereitet, nämlich Amsterdam! Das Venedig des Nordens begeistert bei jedem Besuch seine zahlreichen Gäste immer von neuem und hat Groß und Klein immer etwas Interessantes zu bieten.

Amsterdam ist ein besonders begehrtes Reiseziel der Deutschen

kurzreise amsterdam die hauptstadt von den niederlanden besichtigen

Wie kann man Amsterdam erreichen?

Die Anreise in die niederländische Hauptstadt ist ganz einfach. Jede Fahrt dorthin dauert nur ein paar Stunden und verläuft problemlos und komfortabel. Für viele Touristen ist und bleibt die Bahn das unumstritten günstigste Transportmittel, wegen der kostengünstigen Angebote für Kurz-und Wochenendreisen.

So wird Ihr Geldbeutel geschont und lästige Staus werden vermieden. Es gibt jedoch solche Reiselustigen, die ihre Reisen immer individuell gestalten wollen, deshalb ziehen sie die Auto-oder Busfahrt nach Amsterdam vor. Und andere bevorzugen den kurzdauernden Flug, der von allen deutschen Flughäfen möglich ist. Eigentlich ist es völlig Ihnen überlassen, welches Transportmittel Sie für Ihre Kurzreise Amsterdam wählen. Eins steht dabei aber sicher: diese wird ganz toll und erlebnisreich sein!

Kurz und komfortabel verläuft jede Reise nach Amsterdam

kurzreise amsterdam so viele möglichkeiten die hauptstadt von den niederlanden zu besuchen

Werbung




Warum sollte man Amsterdam im Mai besuchen?

Eine Kurzreise nach Amsterdam im Mai verwandelt sich in knappster Zeit in ein wahres Erlebnis. Ganz oben auf der To-Do-Liste der zahlreichen Gäste der niederländischen Hauptstadt steht ohne Zweifel ein Besuch in dem berühmtesten Tulpengarten Hollands, Keukenhof. Das ist eigentlich der größte Blumenpark weltweit, wo die Besucher in den Maiwochen über 7 Millionen blühende Zwiebelblumen bewundern können, darunter auch ca. 800 Tulpensorten. Duftende Lindenbäume bahnen den Weg durch die Parkanlagen und führen die Touristen von einer Attraktion zur anderen. Hier können Sie einmaligen Blumenshows, spektakulären Inspirationsgärten und überraschenden Veranstaltungen im Freien beiwohnen. Die prachtvollen Blumenausstellungen ziehen die Besucher wie Magnete an.

 Tauchen Sie in das farbenfrohe Blumenmeer von Keukenhof ein!

kurzreise amsterdam keukenhof besichtigen

An die Kleinen ist in diesem Blumenpark auch gedacht worden, ihnen stehen Streichelzoo, Labyrinth und Spielplätze zur Verfügung. Falls Sie das bunte Blumen-und Menschenmeer in Keukenhof in diesem Jahr miterleben wollen, müssen Sie sich etwas beeilen und Tickets buchen, denn die größte Attraktion Amsterdams ist in diesem Jahr dem Thema „Dutch Design“ unterordnet und bleibt bis Ende Mai für Gäste aus verschiedenen Nationen geöffnet.

 Der Blumenpark Keukenhof ist jeden Besuch wert!

kurzreise amsterdam keukenhof schöne blumen und herrlicher farbenmix




Tolles Programm für alle Kulturfreunde

Den Kulturfanatikern hat Amsterdam ebenfalls viel zu bieten. Hier können Sie sich in das „goldene Zeitalter“ der Niederlande zurück versetzen, in die Zeit der größten Meisterwerke holländischer Künstler! Das neulich restaurierte Rijaksmuseum hat seine Pforten für heimische und internationale Gäste wieder geöffnet. Das wertvollste Gemälde hier ist die „Nachtwache“ Rembrandts, ein Werk aus dem Jahr 1642, welches alle Besucher und Kunstkritiker begeistert. Die reichhaltige Museumssammlung beinhaltet noch weitere wertvolle Gemälde, aber auch moderne Fotografien und Druckwerke.

 Das Rijaksmuseum zieht jährlich Millionen Besucher an

amsterdam besichtigen Rijaksmuseum besuchen

Die passionierten Anhänger der niederländischen Kunst dürfen das Van Gogh Museum auf keinen Fall versäumen sowie einen Besuch in seinem ehemaligen Wohnhaus zu erstatten. Das Letzte ist heutzutage auch in ein Museum umgebaut worden. Beide Bauten haben sehenswerte Architektur und beinhalten die Werke des weltberühmtesten Malers Vincent van Gogh. Wenn Sie sich aber eher für zeitgenössische Kunst interessieren, empfehlen wir Ihnen einen Besuch in Stedelijk Museum. Hier können Sie mehr als 90 000 moderne Gemälde, Grafiken, Fotografien, Skulpturen stundenlang betrachten und bewundern. Viel besucht ist auch das Anne Frank Haus in Amsterdam, wo das Tagebuch des kleinen jüdischen Mädchens ausgestellt ist, welches von seinem Kampf ums Überleben während des 2.Weltkrieges erzählt. Seine geschichtsinteressierten Besucher erwartet noch das Historische Museum in Amsterdam, welches einen tieferen Blick in die Traditionen des Landes ermöglicht.

Während Ihrer Kurzreise müssen Sie jedoch genügend Zeit für Museumsbesuch in Amsterdam haben

kurzreise amsterdam stedelijk museum

Die Fahrt auf der Amstel ist ein unvergessliches Erlebnis

kurzreise amsterdam schöne erlebnisse im amsterdam haben

Eine Grachtenrundfahrt durch das Venedig des Nordens

Der bekannte Fluss, die Amstel, durchquert die niederländische Hauptstadt und stellt tags und nachts eine große Attraktion dar. Tausende Menschen beginnen ihren Tag mit einem langen Spaziergang der Amsel entlang. Touristen bewundern die einzigartige Architektur der Patrizierhäuser in Amsterdams Innenstadt gerade vom Wasser. Für alle Amsterdam Gäste, die die Grachten unbedingt sehen und die Nordseebrise hautnah spüren wollen, ist eine Bootsfahrt durch die Wasserkanäle der Stadt einfach ein Muss!

 Der Fluss hat einst den Namen der Stadt gegeben

amsterdam besichtigen der fluss amstel

Wo Sie in Amsterdam absteigen und gut essen können?

Die Perle des Nordens verbirgt noch viele andere Sehenswürdigkeiten und nette Überraschungen. Hier wollen wir nur das bekannte Pulitzer Hotel in Amsterdam nennen, welches oft im Zentrum des Besucherinteresses steht. In einem verwickelten Labyrinth von 25 Grachtenhäusern findet der Gast einen gelungenen Mix aus nördlicher Eleganz und ländlichen Traditionen. In den zahlreichen Lokalen des Hotels warten kulinarische Spezialitäten auf ihre Gäste. Abenteuerlustige und Nachtschwärmer treffen sich gern im Restaurant Vermeer im Rotlichtviertel der Stadt. Die feine Küche verwöhnt den Gaumen und der gute Wein lässt die Seele baumeln. Das Lokal sollen Sie auch während Ihres kurzen Aufenthalts in Amsterdam unbedingt besuchen!

Partygänger kommen in der niederländischen Metropole voll auf ihre Kosten

amsterdam besichtigen Restaurant vermeer

Zu guter Letzt wollen wir auch allen kauflustigen Touristen einen guten Tipp geben: machen Sie eine richtige Shoppingtour durch die Stadtmitte Amsterdams und Sie würden das nie bereuen. Hier kann man leicht alles finden, was das Herz begehrt! Unternehmen Sie noch heute eine Kurzreise nach Amsterdam und verbringen Sie unvergessliche Tage in der niederländischen Hauptstadt!

amsterdam besichtigen anne frank haus

kurzreise amsterdam pulitzer hotel

amsterdam besichtigen das historische museum amsterdam

kurzreise amsterdam van gogh museum besuchen

kurzreise amsterdam keukenhof besuchen die schönheit der blumen genießen

 

Kurzreise Amsterdam – die niederländische Hauptstadt hat viel zu bieten Gallery Images

Leave a Reply