Die Gartenpflege im Frühling – Wissenswertes und praktische Tipps

Die Gartenpflege im Frühling – Wissenswertes und praktische Tipps

Gibt es denn etwas Schöneres nach dem langen und kalten Winter als sich nach einem blühenden, bunten und wunderschön riechenden Garten zu sehnen?

Wie in allen anderen Perioden sollten Sie genau verstehen, was Ihr Garten zu dieser Zeit braucht. Das ist die Periode, in welcher die Natur zu einem neuen Leben erwacht. Die inneren Säfte fangen an, sich zu bewegen. Die Natur wacht  also zu einem neuen Leben auf.

Bäume und Büsche

Die meisten Menschen brauchen  dringend Tipps für die Gartenpflege, wenn es sich um die Bäume- und Büsche -Pflege handelt. Diese muss bei den neuen Arten besonders intensiv sein. Gerade zurzeit ist das Thema sehr aktuell, denn man pflanzt gerne sehr viele exotische Sorten. Sie sind besonders empfindlich zu den hiesigen klimatischen Bedingungen.

gartenpflege frühling collage

Gut für die Endergebnisse ist es, dass man das Endziel nicht aus den Augen verliert. Die Pflanzen sollten in der Lage sein, richtig anzusetzen, zu regenerieren und sich erfolgreich an die neuen klimatischen Bedingungen anzupassen.

Wieder in der frischen Luft arbeiten

gartenpflege frühling gartenutensilien

Werbung




Welche Arten von Bäumen und Büschen solle man im Frühling anpflanzen?

In der Periode zwischen März und Mai sollte man Bäume mit harten Rinden anpflanzen. Das wären Eichen, Buche, Flieder, Birke, Weide. Das Anpflanzen im Frühling ist sehr passend, wenn man in einer Region mit besonders kaltem Winter wohnt. Günstig ist diese Entscheidung auch dann, wenn man als Basis eine Erde hat, welche schwer, schlecht durchlüftet, nass und kalt ist.

Prächtige Fliederblüten

gartenpflege flieder baum busch lila

Ein junger Eichenbaum

gartenpflege junge eiche baum




Elegante Buche im Garten

gartenpflege baum jung buche

Die Birkenbäume faszinieren mit der weißen Rinde

gartenpflege birken garten frühling

Herabhängende Trauerweide im Frühling

gartenpflege weide baum hängend

Nachdem Sie einmal die Büsche und Bäume eingepflanzt haben, werden Sie nun eine intensive Pflege für das Wurzelsystem vornehmen müssen.

Das aber erst nach einiger Zeit. Bei den Büschen nach 2-3 Monaten, bei den Bäumen – nach 3-4 Jahren.

Die Erde um die Bäume herum zerkrümeln

gartenpflege erde zerkrümmeln

Junge Pflanzen anbauen

gartenpflege pflanzen anbauen

Das Zerkrümeln der Erde um die Bäume herum und auch das regelmäßige Gießen mag manchen Menschen sehr einfach erscheinen. Das ist auch so, doch dies verändert nicht die Tatsache, dass es regelmäßig geschehen sollte. Dies trägt wesentlich zur Versorgung der Erde um diese herum mit Luft. Das letztere ist von wesentlicher Bedeutung für die gesunde Entwicklung der Pflanzen.

Die Erde um die Pflanzen herum regenerieren lassen

Die Hilfe bei der Gartenpflege in dieser Hinsicht ist immer dringend und wichtig. Die Pflanzen wachsen immer wieder an der gleichen Stelle. Im Unterschied zu den Blumen kann man sie nicht so leicht umpflanzen. Die Erde muss die Möglichkeit haben, sich zu erholen.

Wenn die Pflanzen nicht genug Nährstoffe haben, dann sollten Sie sie mit solchen versorgen. Ansonsten erscheinen mit der Zeit viel zu viele Krankheiten, unter denen welche an den Blättern.

Wenn Sie all den eben gegebenen Tipps fürs Anpflanzen folgen, dann werden Sie sich aber relativ viel Zeit mit dem Düngen lassen können. Wie eben gesagt, kann dies bei den Büschen nach einigen Monaten und bei den Bäumen – nach einigen Jahren geschehen.

Die Gartenpflege kann der ganzen Familie große Freude bringen

gartenpflege familie blumen anpflanzen

Beschneiden der Büsche und Bäume

Brauchen Sie auch in dieser Hinsicht  ein bisschen Hilfe und Tipps? Beide müssen unbedingt vor der Blütezeit beschnitten werden. Die Temperatur muss über 4 Grad liegen.

Hier sind auch die verschiedenen „Deadlines“, welche Sie sich merken sollten:

–         Frühblühende Pflanzen im Frühling: April, Mai

–         Kältebeständige: November-März

–         Solche die früh Blätter bekommen: bis Anfang Februar

–         Solche, die nicht kälteresistent und immergrün sind: kurz, nachdem Blätter erscheinen

–         Arten, die im Frühling aufblühen: früh im Frühling, vor dem Anfang der Vegetation

Bunte Primeln und Gänseblümchen anpflanzen

gartenpflege primeln gänseblümchen

Herrliche Tulpen verwandeln den Garten in ein wunderschönes Frühlingsreich

gartenpflege bank tulpen bunt zaun

Blühende Bäume verstreuen einen sanften Duft

gartenpflege blühender baum pink

Es ist schon die Zeit der Stiefmütterchen gekommen

gartenpflege frühblühende blumen stiefmütterchen

Prächtige Narzissen in Gelb und Weiß

gartenpflege gelbe narzissen frühling

Duftende Hyazinthen in Blau und Rosa

gartenpflege hyazinthen rosa blau

Die unverwechselbaren Kirschblüten

gartenpflege kirschblüten rosa

Idyllisch mit Magnolien-Blüten

gartenpflege magnolie rosa tulpen

Die zarten, weißen Blüten des Pflaumenbaums

gartenpflege pflaume weiße blüten baum

Die Perfektion der Mandelblüten

gartenpflege blüten baum mandelbaum

Die majestätischen Rhododendren sind bald wieder da

gartenpflege rhododendren violett weißer zaun

Die Gartenpflege im Frühling – Wissenswertes und praktische Tipps Gallery Images

Leave a Reply